Alles Gute zum Sechsten! – Überlegungen zum Wort „Geburtstag“

IMG_20180331_185406.jpg

Die Sprachlupe wird heute sechs Jahre alt und sie wächst weiter! Besonders in den letzten Monaten sind die Besucherzahlen massiv gestiegen. Allein im März wurde die Seite knapp 10.000-mal aufgerufen, obwohl die Frequenz neuer Artikel gesunken ist. Generell ist dabei immer noch der Artikel zum Thema Sinn machen von größtem Interesse. Weiterlesen

Advertisements

Viva Colonia!

Es ist nie zu spät, eine neue Sprache zu lernen – oder einen Dialekt…

Gefühlte Jahrzehnte sind seit dem letzten Blogartikel vergangen. Abgesehen von einer schreibmüden Phase könnte ich mich noch damit herausreden, dass ich die Stadt gewechselt habe und das alles mit enormem Stress verbunden gewesen sei. Aber lügen konnte ich noch nie gut, also versuche ich es besser gar nicht erst.

Wenn ich nun aber schon in Köln wohne, so dachte ich, widme ich doch meinen ersten Artikel gleich der Stadt selbst.

Weiterlesen

Jetzt wird’s kuschelig!

Knuddeln, schmusen, tätscheln – diese Wörter klingen sehr liebevoll und werden eben auch in solchen Kontexten verwendet. Aber wenn wir einmal in die Wortgeschichte schauen, geht es mitunter doch ziemlich brutal zu. Da wird gequetscht, geschlagen und gekratzt. Weiterlesen

Shower statt Schauer

Warum? Weil ich lieber unter der Dusche als im Regen stehe.

shower

Ich weiß nicht mehr, mit wem ich mich über dieses Thema unterhalten habe. Aber jemand aus meiner näheren Umgebung machte mich auf den ähnlichen Klang von shower (engl. ‚Dusche‘) und Schauer (‚kurzzeitiger, starker Regenguss‘) aufmerksam. Da in beiden Fällen Wasser in Tropfenform von oben nach unten herabfällt, sei seiner oder ihrer Idee nach bestimmt eine Verwandtschaft auszumachen. Genau das werde ich jetzt prüfen. Weiterlesen