Ade, aderkauen! oder: Top 10 der verschwundenen Wörter

© Stephan Lorse, http://www.stephanlorse.eu/

© Stephan Lorse, http://www.stephanlorse.eu/

Prost Neujahr! Schon über eine Woche alt ist 2015 und wir haben das alte Jahr gedanklich schon abgelegt. So will ich heute auch zwar den Blick zurück wagen, allerdings auf eine Zeit vor mehreren hundert Jahren. ZEIT Online hat nämlich folgende Twitter-Aktion ins Leben gerufen:

Das lasse ich mir nicht entgehen, mische ordentlich mit und stelle euch Wörter vor, die im Duden nicht zu finden sind, weil sie vor hunderten von Jahren gebräuchlich waren und mittlerweile nicht nur aus der Mode, sondern völlig aus dem Sprachgebrauch geraten sind:

  1. aderkauen
  2. gebeitsam
  3. Tallmatz
  4. muggeln
  5. zickus
  6. Bofel
  7. Bohumke
  8. rax!
  9. Quicker
  10. schlurken

Hat jemand vielleicht eine (ernst gemeinte oder scherzhafte) Idee zu einem oder mehreren dieser Wörter? Dann bitte möglichst fantasiereich kommentieren – die Auflösung folgt im nächsten Artikel.

Advertisements

2 Kommentare zu “Ade, aderkauen! oder: Top 10 der verschwundenen Wörter

  1. 1. Aderkauen assoziiere ich mit Knutschfleck. Da bin ich echt gespannt!
    3. Tallmatz = Lulatsch
    4. Muggel sind doch bei Harry Potter die normalen, unwissenden Leute, oder? Könnte ja sowas wie „sich anpassen“ sein. Oder von Mogeln kommen.
    5. Zickus = männliche Zicke
    8. rax = fix, rege, flott
    9. Quicker ist ein Schnaps, der Quickie-mäßige schnell besoffen macht, heute Beschleuniger oder Zündkerze genannt.
    10. Schlurken klingt wie eine frühe oder plattdeutsche Form von „schlurfen“.

  2. Muggeln: Da kann Dittsche sicher was zu sagen. Wenn ich das richtig sehe, ist es ungefähr so: „muggeln“ = schlafen; „Bier muggeln“ = Bier trinken; „muggelig“ = angenehm/gemütlich/wohlig (auch: „es muggelt“ = es ist angenehm/gut). Wenn das Wort mal verschwunden war, dann wurde es wiederentdeckt (jedenfalls ist es meinem aktiven Wortschatz durchaus zugehörig).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s