Schwierige Wörter mit C

c

Der charismatische Christian gießt täglich seine Chrysanthemen und seine(n) Chicorée. So haben wir mindestens drei rechtschreiblich schwierige Wörter in einem Satz. Die gilt es heute auseinanderzupflücken.

Charisma ist nicht nur schwer zu schreiben, es gibt auch Unsicherheiten darüber, wie man das aussprechen soll. Dabei sind zwei Varianten möglich: Entweder spreche ich ch wie in Licht oder wie ein k. Des Weiteren kann ich mir aussuchen, ob ich die erste oder die zweite Silbe betonen möchte. Was den Artikel betrifft, so haben wir jedoch keine freie Wahl. Charisma ist ein Neutrum und steht mit dem Artikel das.

Übersetzt bedeutet Chrysantheme nichts anderes als ‚Goldblume‘ oder ‚Goldblüte‘. Das wäre auch leichter zu schreiben. Aber das Deutsche folgt da dem Altgriechischen und macht deshalb das Wort für uns so schwer. Keine Zweifel bestehen jedenfalls in der Aussprache und im Genus (Geschlecht): Die Chrysantheme spricht man am Anfang wie kryptisch.

Chicorée bezeichnet eine weitere Pflanze. Deren Spross isst der Mensch als Gemüse oder Salat. Im Altgriechischen als kichórē ‚Wegwarte, Endivie‘ bekannt, kam Chicorée sprachlich über das Französische zu uns. Während frz. chicorée nur weiblich ist (was die Endung ée verrät), gibt es im Deutschen zwei Artikel und wir sagen der Chicorée oder die Chicorée. Ausgesprochen wird es am Anfang wie schick.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s