Zeitungsenten und andere Tierarten

Im Küchenschrank meiner Oma fand sich ein Kalenderblatt vom 18.07.1973. Vierzig Jahre lang lag es dort, um nun durch meine Hand im Blog verarbeitet zu werden. Auf seiner Rückseite ist folgender Text zu lesen:

Woher stammt die Zeitungsente?

Die Zeitungsente stammt aus dem 18. Jahrhundert, als leitende Politiker oder sonstige hochgestellte Persönlichkeiten an den Rand vorgelegter Berichte die Buchstaben „n. t.“ setzten, wenn ihnen die Meldung nicht der Wahrheit zu entsprechen schien. „n. t.“ ist die Abkürzung von „non testatum“ und heißt soviel wie „nicht bezeugt“. Aus der Aussprache von „n. t.“ entwickelte sich schließlich die „Ente“, womit wir eine offensichtlich nicht zutreffende Nachricht meinen.

Ob diese Erklärung heute noch zutreffend ist?

IMG_0715

Die Ente von heute ist sehr belesen.

Die Wahrheit: Hundertprozentig geklärt ist die Herkunft der Zeitungsente nicht. Was das Kalenderblatt uns als sicher verkauft, ist nur eine von mehreren Theorien und es wird angenommen, dass es sich bei dieser selbst um eine Ente handelt.

Mehr und mehr setzt sich die Theorie durch, dass die Ente aus Frankreich geflogen kam. Dort gibt es ein paar Redewendungen, die das Flattervieh als Symbol der Falschheit verwenden:

  • donner des canards (‚Enten geben‘) – lügen
  • faire un canard (‚eine Ente machen‘) – Musik: falsch bzw. eine falsche Note spielen
  • vendre des canards à moitié (‚Enten zur Hälfte verkaufen‘) – nicht die ganze Wahrheit sagen

Warum nun gerade die Ente als böse Lügnerin dasteht, bleibt leider auch unklar. Vielleicht galt sie damals als unfähige Brüterin, vielleicht auch nicht.

Da können wir ja nur froh sein, dass der Osterhase (und nicht die Osterente) die Eier bringt. Doch bei den zur Zeit vorherrschenden winterlichen Temperaturen kann es natürlich auch sein, dass der Weihnachtsmann noch mal einspringen muss – weil dem Hasen die Löffel eingefroren sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s